Pingyao – Eine Zeitreise in das mittelalterliche China

Mit ihrer nahezu vollständig erhaltenen traditionellen Infrastruktur aus der Ming-Dynastie versprüht die historische Kleinstadt Pingyao ihren ganz eigenen Charme, der auch über die Grenzen Chinas hinaus bekannt ist. So gleicht ein Besuch dieser pittoresken und im Jahre 1997 zum UNESCO Weltkulturerbe ernannten Stadt einer Zeitreise in das alte China.


Seine Blütezeit erlebte die Stadt als Finanzzentrum Chinas während der Ming-Dynastie und in der darauffolgenden Qing-Dynastie. Die massive 6km lange Stadtmauer diente damals der Verteidigung der zu Wohlstand gelangten Stadt und ihrer reichen Bewohnern.


Mit der Industrialisierung im 19. Jahrhundert und der damit verbundenen Änderung der Handelswege verlor Pingyao schließlich seine Bedeutung und verarmte zunehmend. Anders als in anderen Städten Chinas, die u.a. ihre für den Verkehr hinderlichen Stadtmauern weichen ließen, fehlten der Stadt Pingyao die zur Modernisierung notwendigen finanziellen Mittel.


Rückblickend betrachtet, verdankt Pingyao somit seinen heutigen kulturellen Reichtum seiner einstigen materiellen Armut.
Pingyao liegt in der Provinz Shanxi in Zentralchina, ca. 100 km von der Provinzhauptstadt Taiyuan entfernt.


Pingyao weist ein typisches Kontinentalklima mit langen kalten Wintern und milden Sommern auf. Die Temperaturen im Sommer (Juni – August) liegen durchschnittlich bei ca. 20 – 23 °C, im den Monaten Dezember bis Februar ist es durchschnittlich -2°C bis -5°C kalt, wobei die Temperaturen auch nicht selten auf bis zu -10° C sinken.


Der nächstgelegene Flughafen von Pingyao ist der Wusu International Airport in Taiyuan, größter Flughafen der Provinz Shanxi mit regelmäßigen Flugverbindungen zu den meisten großen Flughäfen in China. Alternativ ist Pingyao z.B. mit dem Nachtzug ab Peking oder Xi‘an erreichbar.


Ming-Stadtmauer

Das insgesamt 6 km lange und ca. 12 m hohe Originalbauwerk prägt das Stadtbild der Stadt. In Ihrem Grundriss nimmt die Stadtmauer die Form einer Schildkröte an, das chinesische Symbol für Langlebigkeit.  Die 6 Stadttore symbolisieren die Beine, den Kopf und den Schwanz des Tieres, wobei der Teil am Schwanz der niedrigste Punkt der Stadt ist, sodass das Abwasser zum hinteren Ende der Schildkröte abfließen kann. Die massive Stadtmauer ist alle 50 m von Wachtürmen unterbrochen, eine vollständige Umrundung dauert etwa zwei Stunden und bietet interessante Einblicke in die Höfe und luxuriösen Herrenhäuser innerhalb der Mauer. Der Kuixing Turm, eine Pagode, die der Sternenbeobachtung diente, befindet sich am südöstlichen Ende der Mauer.

 


Altstadt

Hauptattraktion Pingyaos ist die Altstadt mit Ihren verwinkelten Gassen, Hofhäusern und alten Gebäuden an sich. Anziehungspunkte inmitten der Stadt sind der Glockenturm, das höchste Gebäude der Stadt, das nördlich davon gelegene Tian-Ji-Xiang Museum, welches eine Sammlung aus Münzen, Gemälden und anderen Kunstwerke beherbergt und das Rishengchang-Museum. Die 1824 erbaute Rishengchang war die älteste Wechselbank Chinas und gehörte zu den ersten Banken weltweit, in denen mit Schecks gearbeitet wurde. Ein Rundgang durch dieses riesige Museum vermittelt einen Eindruck über das frühe Bankenwesen des Landes.

 

Shuanglin Si

Der Shuanglin-Tempel liegt etwa 6 km südwestlich von Pingyao und beherbergt ca. 1600 einzigartig detailreich gearbeitete Statuen aus Holz und Terrakotta, die während der Song-bis zur Qing-Zeit entstanden sind. Der heutige Tempel stammt aus der Ming und Qing-Zeit, ursprünglich wurde er aber bereits zur Zeit der Nördlichen Wei, vor ca. 1500 Jahren, erbaut.

 

 

reiseführer

Datong
Dunhuang
Hainan
Hangzhou
Hongkong
Huangshan
Kenting
Macau
Nanjing
Peking
Pingyao
Qingdao
Qufu
Shanghai
Shenyang
Suzhou
Taipei
Xi'an

Mein China

Alltagsvokabeln

你好 nihao
再见 zaijian
谢谢/多谢 xiexie/duoxie

Mehr

Literaturliste zu China

An dieser Stelle finden Sie eine kleine Literatur-Auswahl zu ...

Mehr

China damals und heute
Das weiße Gold Chinas
Chinesische Küche
Länderinformationen

Visa

Für die Einreise nach China ist ein Visum erforderlich. Visa erhalten Sie bei den Chinese Visa Application Service Centern in Berlin ... Mehr

Reiseversicherung

Sicherungsschein

Ihre Reisegarantie. Jeder Reiseveranstalter ist laut den ...
Mehr

versicherungsschein