Kenting – Taiwans kleines Tropenparadies

Der Nationalpark Kenting auf der Halbinsel Hongchun an der Südspitze Taiwans bietet weiße Sandstrände, malerische Buchten und ideale Bedingungen zum Schnorcheln, Tauchen und Surfen.


Das milde Klima zieht das ganze Jahr über Badegäste an. Bars, Clubs und Restaurant in einem bunten Mix lokaler, südostasiatischer, mexikanischer und mediterraner Küche verteilen sich zwischen bunten Hotelanzeigetafeln. Insgesamt ist hier alles in einem bunten, mediterranen Baustil gehalten und höchst aufmerksam und liebevoll gestaltet. 

 

Aufgrund des tropischen Klimas und der Insellage Taiwans bietet die Halbinsel Hengchun eine einzigartige Vielfalt an Flora und Fauna. Über 300 Vogelarten, 200 Schmetterlingsarten sowie verschiedene Säugetierarten, Reptilien, Fische und eine Vielfalt verschiedener Insekten sind hier beheimatet. Zum Artenschutz wurden im Park 9 ökologische Schutzgebiete eingerichtet. 


Ebenso wie die Tierwelt ist auch die Flora des Nationalparks einzigartig und bietet eine große Anzahl an Pflanzen die auf Taiwan nur in dieser Region wachsen und sich auf verschiedene Vegetationsschichten verteilen.


Einen Überblick über Vegetationsvielfalt bietet der bereits 1906 von den Japanern gegründete Botanische Garten Hengchun.
Kenting liegt auf der Hengcun-Halbinsel an der Südspitze Taiwans und wird im Westen von der Taiwanstraße, im Osten vom Pazifik und im Süden von der Luzonstraße eingerahmt.


In Kenting herrscht ganzjährig Badewetter mit milden Wintern und heißen Sommern. Es ist das einzige Gebiet im tropischem Klima auf der sonst subtropischen Insel Taiwan. Die durchschnittliche Jahrestemperatur liegt bei 24 °C.
Kenting erreicht man am besten ab Kaohsiung mit dem Bus oder mit dem Auto (ca. 140 km).
Strand, Sonne, Meer - Die gesamte Südwestküste ist mit schönen weißen Stränden versehen. Besonders in Kenting lässt es sich gut surfen, baden, sonnen und entspannen.

 

Nanwan

Der beliebteste und dadurch auch am dichtesten bevölkerte Strand im Süden der Halbinsel. Kurios: Der Strand grenzt direkt an ein Kernkraftwerk, die Reaktoren sind immer in Blickweite...

 

Oluanpi-Leuchtturm

Der südlichste Punkt Taiwans. Er wurde 1883 während der Qing-Dynastie als Verteidigungsschutz erbaut und ist einer der wenigen militärisch befestigten Leuchttürme. Mit einer Reichweite von mehr als 50 Metern ist er der leuchtstärkste Turm der Insel.

 

Maobitou

Das südwestliche Kap des Nationalparks. Vom malerischen Kliff aus Korallengestein genießt man einen großartigen Ausblick auf die Küstenlinie.

 

Maritimes Flair

Kleine, liebevoll dekorierte Restaurants und Hotels verschiedener Preisklassen reihen sich in Kenting nebeneinander und lassen die Hauptstraße, die nur wenige hundert Meter vom Strand entfernt ist, bunt und lebhaft erstrahlen.

 

 

reiseführer

Datong
Dunhuang
Hainan
Hangzhou
Hongkong
Huangshan
Kenting
Macau
Nanjing
Peking
Pingyao
Qingdao
Qufu
Shanghai
Shenyang
Suzhou
Taipei
Xi'an

Mein China

Alltagsvokabeln

你好 nihao
再见 zaijian
谢谢/多谢 xiexie/duoxie

Mehr

Literaturliste zu China

An dieser Stelle finden Sie eine kleine Literatur-Auswahl zu ...

Mehr

China damals und heute
Das weiße Gold Chinas
Chinesische Küche
Länderinformationen

Visa

Für die Einreise nach China ist ein Visum erforderlich. Visa erhalten Sie bei den Chinese Visa Application Service Centern in Berlin ... Mehr

Reiseversicherung

Sicherungsschein

Ihre Reisegarantie. Jeder Reiseveranstalter ist laut den ...
Mehr

versicherungsschein